Recht | Aktuelles | Allgemeines Recht

Noch Fragen? Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Marl
   02365 42475

Dorsten
   02362 9961567


Anfahrt

Anforderungen an Forderungsanmeldung

Anmeldungen von Forderungen zur Insolvenztabelle müssen inhaltlich ausreichend bestimmt sein.

Forderungen können nur dann zur Insolvenztabelle angemeldet werden, wenn sowohl Art und Grund der Forderung als auch ihr Entstehungszeitpunkt und der Betrag eindeutig sind. Fehlt es an einer dieser Voraussetzungen ist bereits die Forderungsanmeldung unwirksam, wie kürzlich das Oberlandesgericht Brandenburg entschieden hat. Der Insolvenzverwalter muss die Forderungen dann noch nicht einmal mehr bestreiten. Insbesondere was den Grund der Forderung angeht, verlangen die Richter eine konkrete Sachverhaltsschilderung, auf die auch bei einer Sammelanmeldung mehrerer Forderungen nicht verzichtet werden kann.

 
 
mrl-sahe 2022-01-27 wid-17 drtm-bns 2022-01-27