Recht | Aktuelles | Familienrecht

Noch Fragen? Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Marl
   02365 42475

Dorsten
   02362 9961567


Anfahrt

Leibliche Väter haben ein Recht auf eine Umgangsregelung

Der leibliche Vater hat ein Recht auf eine Umgangsregelung, wenn er längere Zeit mit seinem Kind in enger Beziehung gelebt und Verantwortung für dieses übernommen hat.

Leibliche Väter können seit dem 1. April 2004 einen Anspruch auf eine Umgangsregelung mit ihrem Kind geltend machen, wenn die Mutter den Umgang verweigert. Voraussetzung ist nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs, dass über eine längere Zeit hinweg ein sozial-familiärer Kontakt zum Kind bestanden hat und der Vater für sein Kind zumindest mitverantwortlich gewesen ist. Außerdem muss der Umgang mit dem Vater dem Wohl des Kindes dienen, damit ein Umgangsrecht besteht.

 
 
mrl-sahe 2021-07-28 wid-14 drtm-bns 2021-07-28